21.01.2023, von Daniel Hofmann

Nichts erinnert mehr an den Weihnachtsmarkt

Suhl. Seit dem vergangenen Wochenende ist der Sühler Chrisamelmart 2022 offiziell Geschichte. Nachdem die letzten Hütten abgefahren und die Weihnachtsbäume niedergelegt wurden, erinnert nichts mehr an den traditionellen Weihnachtsmarkt.

Auch in diesem Jahr hat sich das Technische Hilfswerk (THW) aus Suhl wieder an den Rückbauarbeiten des Sühler Chrisamelmart beteiligt. Den Auftakt des Rückbaus machte der der Rücktransport der Weihnachtsbäckerei, des Weihnachtsmann-Büros und der Krippe durch die Helfer der Fachgruppe Räumen zum Bauhof nach Goldlauter. Dort genießen diese nun ihren Wohlverdienten Sommerschlaf, bis sie am Ende des Jahres wieder den Weihnachtsmarkt schmücken werden.

Aufsehenerregender war dann aber wohl der Rückbau der Weihnachtsbäume auf dem Hauptmarkt und dem Heinrichser Straßenmarkt am vergangenen Samstag. Um die Gefahr für die umstehenden Passanten und Gebäude so gering wie möglich zu halten, wurden die Bäume Stück für Stück abgetragen. Dafür wurde zuerst das grüne Kleid der mit Hilfe einer Hebebühne entfernt, um den kahlen Stamm anschließend von oben nach unten in handliche Stücke zu schneiden und abzutragen. Die so zu handlichem Brennholz verarbeiteten Bäume wurden anschließend durch die Kommunalen Eigenbetriebe abtransportiert. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: