11.02.2021, von Daniel Hofmann

Heizgebläse für eine kalte Nacht

Es ist der Supergau: Nächte mit Temperaturen von -20°C und keine Heizung. Dieses Szenario trat gestern in mehreren Stadtteilen der Universitätsstadt Jena auf.

Quelle: D. Behringer

Einsatz für die Fachgruppe Logistik-Materialwirtschaft: Am Mittwochabend wurden zwei Helfer nach Jena alarmiert. Ihr Auftrag: Transport von Heizgebläsen aus dem Katastrophenschutzzentrum in Hildburghausen nach Jena. Dort gab es am Morgen eine Havarie an einer Fernwärmeleitung und tausende Haushalte waren über mehrere Stunden bis in die Nacht hinein ohne Heizung und warmes Wasser.

Neben unseren Helfern waren auch Einsatzkräfte der Ortsverbände Gotha und Erfurt in Jena im Einsatz.


  • Quelle: D. Behringer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: