15.03.2020

Freitragend über den Fluss

Am vergangenen Samstag fand in unserem Ortsverband die allmonatliche Ausbildung statt.

Aufgrund des Pandemieplans der THW-Leitung wurde die Jugendausbildung zwar abgesagt, doch der Ausbildung des Technischen Zuges stand aus Sicht des THW Präsidenten nichts im Wege.

So trafen sich die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes  um gemeinsam in den Tag zu starten.   Ortsbeauftragter Ulf-Hagen Sühn sensibilisierte alle Helfer noch einmal für den Umgang mit COVID-19.

Daraufhin konnten die Helfer des Technischen Zuges auf das Stadtgebiet verlegen um dort den Umgang mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS) zu trainieren.

Die Aufgabe, welche sich Gruppenführer Roberto Volk ausgedacht hat, bestand darin, die Hasel mittels eines „Steg 9 m freitragend“ zu überwinden.

Diese Aufgabe wurde bereits im letzten Jahr auf dem Gelände des Ortsverbandes ‚trocken‘ beübt. Nach einer  Theorieeinheit zur Wiederholung und Festigung des Wissens zum EGS ging es an den Aufbau des Stegs.

Dafür wurden verschiedene Trupps eingeteilt, welche im Aufbauprozess ihre aufgaben durchtauschten, so dass jeder einmal das Gefühl bekommen konnte, über fließendem Gewässer zu arbeiten.

Der Steg dient im Einsatzfall den Helfern zur Überwindung von Hindernissen, wie beispielsweise Flüssen oder Gräben. Darüber hinaus kann er auch als Behelfsbrücke für die Zivilbevölkerung eingesetzt werden.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: