Suhl, 09.11.2013

Ein Weihnachtsbaum ganz nach Plan

Drei Weihnachtsbäume in Rekordzeit aufgestellt

Seit dem 9. November steht er nun also wieder ... der diesjährige Weihnachtsbaum auf dem Suhler Markt. In Zusammenarbeit mit den Kameraden der Feuerwehr und dem GKW I, wurde der 18m hohe und 3,5t "leichte" Baum gegenüber vom Busbahnhof, An der Hasel, geholt. Den Transport des Baumes übernahm wie jedes Jahr die Firma Schelhorn aus Zella-Mehlis. Und alles verlief nach Plan. Ohne Zwischenfälle konnte der Baum nach nur 2,5 Stunden auf dem Markt aufgestellt werden- Rekordzeit. 

Alle haben noch den Baum vom letzten Jahr in Erinnerung, der nach 12 stündiger Verspätung auf dem Markt ankam. Doch das zügige Vorankommen dieses Jahr, lies alle schlechten Erinnerungen vom letzten Jahr verblassen.

Währenddessen holte der GKW II, der Kran und der Kipper den Weihnachtsbaum für den Unteren Markt gegenüber der Telekom, auf dem Friedberg. Das Holen und Aufstellen des kleineren Baumes dauerte knapp 1,5 Stunden. Nachdem der Baum stand, ging es für die Truppe weiter in die Aue I, wo der Baum für den Markt in Heinrichs geholt wurde.

Insgesamt waren 18 Helfer mit den Weihnachtsbaumaufstellen beschäftigt. Im Einsatz waren der GKW I und II, Kran, Kipper und ein Master.

Gegen 14 Uhr konnte wieder volle Einsatzbereitschaft gemeldet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: