28.06.2009

Brand eines Gebäudekomplexes in der Würzburger Straße

Die Suhler Feuerwehr wurde am 28.06.2009 um 10:26 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Ein Gewerbekomplex in der Würzburger Straße 72 in Suhl stand in Flammen.

Um einen Zugang von außen über das Dach zu schaffen, wurde um 10:48 Uhr das Technische Hilfswerk Suhl nachgefordert.

Die befähigten Atemschutzgeräte des THW arbeiteten sich mit dem Hubsteiger der örtlichen Gefahrenabwehr von der hinteren Gebäudeseite auf das Dach vor um dort die Dachverkleidung zu entfernen. Danach wurden durch die Feuerwehr die Brandnester abgelöscht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr schafften es, die Ausbreitung und damit ein Übergreifen des Feuers auf noch unbeschädigte Gebäudeteile und angrenzende Gebäude zu verhindern.

In Abstimmung mit der Polizei und dem Hauseigentümer erhielten dann die Einsatzkräfte des THW Suhl den Auftrag, das Gebäude gegen unbefugtes Eindringen und zur Beweissicherung zu sichern. Mit Verbundplatten, Spanplatten und Bohlen als Tragwerk wurden 120m² Gebäudeöffnungen fachmännisch verschlossen.

Weiterhin hatte der Verpflegungstrupp der Gruppe Logistik den Auftrag, die Getränkeversorgung für die 40 Atemschutzgeräteträger und nachfolgend die Verpflegung für die über 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW sicherzustellen.

Insgesamt waren 27 Einsatzkräfte des Ortsverbandes Suhl aus den Bergungsgruppen, der Fachgruppe Räumen und der Gruppe Logistik im Einsatz. Gegen 17:00 Uhr konnte die Einsatzstelle gesichert an die Polizei übergeben werden. Die Ermittlungsarbeit zur Brandursache dauert an. Text: OV Suhl

Bilder: OV Suhl, Feuerwehr Suhl

Eingesetzte Kräfte:

  • Zugtrupp 1.TZ Stärke: 1 – 0 – 2 (3)
  • 1.TZ, 1. Bgr. 0 – 2 – 7 (9)
  • 1. TZ, 2. Bgr. 0 – 2 – 6 (8)
  • 1. TZ, FG Räumen 0 – 1 – 1 (2)
  • FG Log 1 – 1 – 3 (5)

 

Eingesetzte Technik:

  • MTW Zugtrupp GKW 1,
  • 1.TZ GKW 2,
  • 1.TZ Kipper FG Räumen
  • Hubsteigeanhänger ÖGA

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: