Geht nicht, gibt´s nicht!

Die Jugend und Minigruppe des THW Ortsverbandes Suhl. 

Halten 4 handelsübliche Saftgläser einen Kipper mit 13 Tonnen aus??

Gemeinsame Ausbildung der Feuerwehrjugend und der THW-Jugend


Die Jugendfeuerwehr Suhl ist am 31.3. unserer Einladung zu einer gemeinsamen Ausbildung gefolgt. Zusammen übten die Kids das Retten aus Höhen mit einer Leiterrutsche und dabei wurde hoch konzentriert, aber mit viel Spaß Hand in Hand geabreitet.

Aufgabe war es, eine "verletzte" Person in 3m Höhe transportfähig zu machen, sicher im Schleifkorb abzulassen und anschließend fachgerecht zu versorgen. Das hat auch super geklappt, die freiwilligen "Verletzten" sind alle wohlbehalten unten angekommen!

Nach einer nahrhaften Mittagspause war dann das neue Thema der Ausbildung das Bewegen von Lasten mit der Hydropresse. Einen LKW mit der Hydropresse anheben kann jeder. Darum haben wir getreu unserem Motto "Geht nicht gibt's nicht!" den LKW mal eben auf Gläser gestellt.

Die spannende Frage: halten 4 handelsübliche Saftgläser einen Kipper mit 13 Tonnen aus?? Allein durch Muskelkraft wurde der LKW soweit angehoben, dass die Saftgläser unter die Reifen passten. Dabei haben wir natürlich auch das vorschriftsmäßige Unterbauen nicht vergessen. Mit viel Geschick und Fingerspitzengefühl haben wir dann den Kipper sanft auf die Gläser abgelassen. Das war der alles entscheidende Moment! Aber als die Hydropressen dann frei standen, hatten wir es geschafft!

Seht es Euch selbst an, die Bilder lügen nicht ;-)

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Ausbildung bei der Feuerwehr, wo wir dann ganz offiell mit dem Feuer spielen dürfen!

THW Jugendgruppe Suhl