Suhl, 23.11.2013

Zu Gast beim MDR

Um eine Sendung zu produzieren braucht man eine ganze Menge Equipment.

Unter anderm auch Strom.

Doch diesen in Form von Kraftstrom konnte die Suhler Sternwarte auf dem Hoheloh nicht liefern.

Damit die Zuschauer des MDR ihre Nachmittagssendung VORORTUM4 wie gewonnt sehen konnten benötigte der MDR eben diesen, um hier vom Tag der offenen Tür zum Kometen- Und Meteoritentag zu senden.

Anruf genügt

Wie es der Zufall so wollte erinnerte sich ein Aussteller im Objekt an die Aggregate des THW. 

Für die benötigte Strommmenge um die bewegten Bilder von Suhl via Satelit nach Leipzig ins Funkhaus zu senden stellte der OV Suhl seinen GKW II mit dem verlasteten 13kVA Aggregat zur Verfügung .

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: