Dernau, 15.09.2021, von Daniel Hofmann

Ortsverband Suhl erneut im Hochwassereinsatz

Suhl/Dernau. Bereits zum dritten Mal ist der Technische Zug des THW Suhl im Ahrtal im Einsatz. Ging es im ersten Einsatz noch darum, Häuser vor Ort von Schlamm zu befreien und Strom für die Bevölkerung zu liefern, hat sich der Einsatzschwerpunkt nun verschoben.

Gemeinsam mit den Ortsverbänden aus Prüm, Bautzen, Plauen, Annaberg, Zwickau, Gera, Torgau und Saarbrücken bilden die Helfer den „Fachzug Ost“. Dieser ist Zuständig für den Einsatzabschnitt zwischen Dernau und Mayschoß. Der Zugtrupp aus Suhl stellt dabei die Untereinsatzabschnittsleitung und koordiniert die vielfältigen Aufträge und Einsätze der THW-Kräfte vor Ort. Zutun gibt es noch einiges: Beispielsweise muss das Flussbett der Ahr von Geröll und Stahlteilen beräumt werden. Ebenso müssen Straßen und Wirtschaftswege von Treibgut befreit werden. Vor allem die Zugänge zu den Weinbergen sind derzeit besonders wichtig, da nun auch die Zeit der Weinernte beginnt und diese für die Weinbauern vor Ort essenziell ist – gerade in der aktuellen Situation.

Weiterhin werden vor Ort aufgaben übernommen, welche zu den Kernkompetenzen der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung sowie der Bergungsgruppe gehören. Dazu gehören das Abstützen von einsturzgefährdet Wänden, das Einspeisen von Notstrom in eine neu aufgebaute Versorgungsstelle für freiwillige Helfer oder das verschließen von zerstörten Türen und Fenstern in der Grundschule in Dernau, um diese winterfest zu machen.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt in der Gemeinde Dernau ist die Reaktivierung des Regenüberlaufbeckens. Durch das Hochwasser wurde dieses zu Großteilen mit Schlamm geflutet, welches nun abgepumpt werden muss, um die Funktionsfähigkeit wieder vollends herzustellen.

Neben dem Technischen Zug sind weiterhin immer wieder Helfer des Fachzugs Logistik aus Suhl im Einsatz, um den Betrieb des Bereitstellungsraums in der Nähe des Nürburgrings aufrecht zu erhalten oder verschiedene Transportaufgaben vor Ort durchzuführen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: