Trebenice, 26.06.2011, von Ronny Ballerstädt

140 Jahre Feuerwehr Trebenice

Vom 24.06. bis 26.06.2011 war der THW Ortsverband Suhl zu Gast in Trebenice. Die kleine Stadt in Böhmen mit ca. 3000 Einwohnern feierte das 140-Jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr. Zum Auftakt der Feierlichkeiten lud die Bürgermeisterin von Trebenice zu einem Empfang ein.

Gemeinsames Gruppenfoto der Helfer aus Trebenice und Suhl

Bei dem Festakt wurde das Jahrbuch der Feuerwehr gesegnet und Kameraden der Feuerwehr wurden für ihre Einsatzbereitschaft geehrt. Sponsoren und Gäste der Feuerwehr erhielten eine Ehrenmedallie und eine Urkunde. Im feierlichen Rahmen klang der Abend aus.

Der Samstag begann mit einer Gedenkminute am Grab des Gründers der Feuerwehr Trebenice. Von dort setzte sich ein Festumzug in Richtung Stattmitte in Bewegung, wo eine große Fahrzeugausstellung und Gäste bereits warteten. Hier richteten der Verteidigungsminister, der Landrat, der Kreisbrandinspektor, die Bürgermeisterin und ein Vertreter des THW ein Grußwort an die Gäste.  Auf dem Veranstaltungsgelände gab es eine große Fahrzeugschau von Feuerwehren, Rettungsdienst, Militär und dem THW, welche kleinen wie auch  großen Kindern ein Funkeln in die Augen zauberte. Die THW Jugendgruppe Suhl begeisterte die Jugendlichen mit der selbstgebauten Schokokusswurfmaschine und einem Geschicklichkeitsspiel. Mitglieder des THW Helferverein Suhl e.V. versorgten die Gäste mit Thüringer Rostbratwürsten.  Höhepunkt des Festes waren Hubschrauberrundflüge mit einem Rettungshubschrauber, der extra aus Brünn  geflogen kam. Daneben zeigte die Feuerwehr einen Löschangriff auf ein brennendes Fahrzeug. Das THW rettet einen Verschütteten aus einem Trümmerkegel mit Hilfe eines Kernbohrgerätes und einer Betonkettensäge. Der Sonntag eine sportliche Herausforderung für die Suhler THW-Helfer. Es galt den Hausberg von Trebenice zu erklimmen. Gut Gestärkt und mit vielen neuen Freunden ging es zurück nach Suhl.

 Der THW Ortsverband Suhl hat nach der EU Übung Albis im Jahre 2008 Kontakte zur Feuerwehr in Trebenice geknüpft. Seit dem hat sich eine Freundschaft mit gegenseitigen Besuchen gebildet. Im Jahre 2010 übergaben Helfer des THW Suhl ein Einsatzfahrzeug nach Tschechien, um die Partner in ihrer Einsatzbereitschaft zu unterstützen. 


  • Gemeinsames Gruppenfoto der Helfer aus Trebenice und Suhl

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: